Erfolgreiches Permakultur-Element – Kräuterspirale

Die Kräuterspirale ist ein dreidimensionales Element aus der Permakultur. Sie ermöglicht es, Kräuter aus verschiedensten Klimazonen auf engstem Raum kultivieren. Die drei grundlegenden Elemente zur erfolgreich funktionierenden Kräuterspirale sind: Wasser, Steine und Erde.

Eine Kräuterspirale bereichert die Gewürzvielfalt Ihrer Küche, denn sie bietet die Möglichkeit, auf kleinstem Raum eine große Kräuter-Vielfalt anzubauen.

Ausrichtung der Kräuterspirale

Die Spirale sollte idealerweise so ausgerichtet werden das die Wasserfläche genau im Süden der Konstruktion steht. So reflektiert die Wasseroberfläche das Sonnenlicht auf unsere Kräuterspirale, was etwas mehr Wärme für die Pflanzen durch das Jahr bedeutet.

Aufbau

Durch einen Schneckenhaus förmigen Aufbau wird es ermöglicht verschiedene Klimazonen aufzubauen. Ideal wird die Spirale aus Steinen gebaut. Steine können die Sonnenwärme durch den Tag speichern und über die Nacht langsam abgeben.

Illustration einer Kräuterspirale mit den vier Zonen
Illustration einer Kräuterspirale mit den vier Zonen

Vier Klimazonen

  • Zone 1 – Die Trockenzone
    Ausrichtung nach Süden, viel Sand im Boden.
    Bepflanzung: Salbei, Rosmarin, Thymian, Kamille, Lavendel, Bergbohnenkraut, Quendel, Currykraut.
  • Zone 2 – Die Normalzone
    Ausrichtung nach Westen oder Osten (sonnig), mehr Sand im Boden.
    Bepflanzung: Schnittlauch, Erdbeerminze, Goldmelisse, Kümmel, Koriander, Origano, Majoran, Estragon, Johanniskraut, Dill, Blutampfer, Arnika, Ringelblume, Anis, Portulak, Rucola, Ysop.
  • Zone 3 – Die Feuchtzone
    Ausrichtung nach Osten oder Westen (schattig), wenig Sand im Boden.
    Bepflanzung: Petersilie, Pfefferminze, Zitronenmelisse, Waldmeister, Kerbel, Sauerampfer, Schildampfer, Guter Heinrich, Kresse.
  • Zone 4 – Die Wasserzone
    Ausrichtung nach Süden, sandloser Mutterboden.
    Bepflanzung: Brunnenkresse, Bachbunge, Kalmus.
Kräuterspirale nach Bill Mollison mit Zone für Wasser liebende Pflanzen.
Kräuterspirale nach Bill Mollison mit Zone für Wasser liebende Pflanzen.

Variationen

Für jeden Standort, egal ob Feld, Garten, Terrasse oder Balkon, kann eine Kräuterspirale aus verschiedensten Rohstoffen hergestellt werden.

Kräuterspirale - die oberste Zone ist für Pflanzen die es gerne trocken haben.
Kräuterspirale – die oberste Zone ist für Pflanzen die es gerne trocken haben.

Materialliste

  • Der Aufbau…
    kann aus Schilf, Weiden, Stein oder Holz bestehen. Ideal Stein.
  • Die Erde…
    kann aus dem Feld, Wald, Garten oder einer Gärtnerei stammen.
  • Die Form…
    kann rund, eckig oder individuell gestartet werden.

Hinweise

Nie Schnittlauch neben Petersilie pflanzen!
Minze und Wermut sind extrem platzraubende Wucherpflanzen.

Eine gute Anleitung wie Sie im Detail eine Kräuterspirale bauen können finden Sie auf Nachhaltig Leben – Kräuterspirale bauen.

Schreibe einen Kommentar