Etagenzwiebel die Zwiebel mit der Frucht in der Luft

Die Etagenzwiebel – Allium viviparum ist eine Pflanzenart aus der Gattung des Lauches (Allium), sie wird auch Luftzwiebel genannt. 

Etagenzwiebel die Zwiebel mit den Früchten in der Luft.
Etagenzwiebel die Zwiebel mit den Früchten in der Luft.

Herkunft und Geschichte

Der Ursprung der Etagenzwiebel soll in Südsibirien liegen. Etagenzwiebeln werden auch Ägyptische Zwiebeln genannt, dies lässt vermuten das diese Zwiebelart bereits sehr früh in Ägypten kultiviert wurde.

Der botanische Namen der Etagenzwiebel „viviparum“ bedeutet: lebend gebärend. Das bezieht sich auf die Fruchtzwiebeln.

Etagenzwiebeln bilden sehr selten Blüten aus. Diese Blüten sind steril und haben keine Samen.

Ernte

Die Frücht können von Juni bis Anfangs September gut geerntet werden.

Natürliche Vermehrung

Um die Pflanze zu vermehren lässt man die Brutzwiebeln also die Früchte an der Pflanze. Gegen den Herbst trocknet der Schaft immer mehr und senkt sich durch das Gewicht der Zwiebelfrüchte zum Boden. Dort wurzeln die Zwiebelfrüchte in den Boden und bilden neue Pflanzen.
Belässt man die Brutzwiebeln an der Pflanze, trocknet der Schaft Ende August ein und senkt sich durch das Gewicht der Zwiebellast zur Erde. Dort wurzeln die Brutzwiebeln und bilden neue Pflanzen.

Vermehrung kontrollieren

Möchte man die Etagenzwiebel kontrolliert vermehren, erntet man die reifen Fruchtzwiebeln und pflanzt sie in den Boden (2-6cm tief) oder ein passendes Gefäss. Im Boden überwintert die Pflanze ohne Probleme. Wenn die Pflanze im Topf überwintern soll, sollte dieser an einem geschützten und kühlen Ort stehen.

Es kann sein das im ersten Jahr keine Frücht gebildet werden.

Anbau-Standort

Am liebsten steht die Etagenzwiebel an einem sonnigen Standort. Halbschattig geht auch. Der Boden sollte Anfangs Jahr mit Kompost oder Hornspänen gedüngt werden.

Erste Austriebe machen sich ab Ende März bemerkbar. Ab Juni treiben dicke Schäfte nach oben wo dann die kleinen Zwiebeln zu ober sitzen. Die Pflanze wird bis zu 80 cm hoch.

Etagenzwiebeln sind pflegeleicht, mehrjährig und vollständig winterhart.

Die jungen Etagenzwiebeln entwickeln sich im nächsten Jahr zu stattlichen Pflanzen, und bilden eigene Fruchtzwiebeln.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.