Frisches Gemüse: Tomaten, Krautstiel, Rande, Zucchini und eine Gurke.

Auf Entdeckungsreise im ProSpecieRara Schaugewächshaus Reusspark

David und Silvan besuchen ProSpecieRara Schaugärten in der ganzen Schweiz. Bei unserem ersten Ausflug besuchen wir das Tomaten-Gewächshaus im Reusspark.

Kommt mit auf eine kurze Besichtigung in das faszinierende Gewächshaus direkt an der Reuss. Ein Erlebnis für jeden Garten-Liebhaber.
Seit 2012 erweitert das Gewächshaus das Schaunetz der ProSpecieRara und beherbergt eine grossartige Auswahl an speziellen und alten Sorten von Tomaten, Auberginen und weiteren wärmeliebenden Gemüsearten und Kräutern.

Das Schaugewächshaus ist frei zugänglich und auch rollstuhlgängig.

Hier noch das Transkript aus dem Video zum Nachlesen:

Hallo Zusammen wir sind heute im Reusspark in der Nähe von Wohlen in Niederwil und schauen uns das wunderschöne ProSpecieRara Gewächshaus an – direkt an der Reuss. Hier werden unzählige Tomaten gezüchtet und wenn ich es richtig im Kopf habe ist das auch das Gewächshaus, welches im Buch „Leaf to Root“ vorkommt. In dem Buch geht es darum, welche Teile von Pflanzen kann man eigentlich essen. Wir sehen ein Streichel-Geranium, das fühlt sich in etwa als würdest du auf einem Velours-Sofa sitzen. David hat auch ganz viele spannende Sachen entdeckt hier drin. Ohh hier hat es noch eine spannende Auszeichnung was für verschiedene Formen von Tomaten es denn eigentlich gibt. Gehen wir doch gleich mal ein paar anschauen. Ein ganz schönes Exemplar, das nennt sich Feuerwerkstomate mit einer extrem schönen Musterung. Super wie die Tomaten in diesem Gewächshaus an Schnurr resp. Naturgarn aufgehängt werden und so perfekt wachsen können. Es hat nicht nur Tomaten und Paprika im Schaugewächshaus, sondern auch ganz lustige Früchte. Ein Exemplar hat ein bisschen was von einem Hodensack, heisst Chayote und schmeckt anscheinend ähnlich wie Gurke und Kohlrabi. Noch eine ganz lustige Aubergine, Apple Green heisst sie und wenn sie reif ist, sei sie grün und daher schwierig zu bestimmen ab wann das sie reif ist. Im Gegensatz zu einer normalen Aubergine hat sie den Vorteil, dass sie beim Schneiden nicht oxidiert. Einfach herrlich so ein Urwald aus ganz vielen Tomaten und anderen wunderbaren Gewächsen. Wirklich ein wunderschönes Gewächshaus hier im Reusspark. Kann ich euch sehr empfehlen da mal selber hinzugehen. Und wieder etwas gelernt, David hat mir gerade gesagt dies sei ein Mangosalbei. Das ist echt witzig wenn du an einem Blatt reibst und dann an deiner Hand riechst, schmeckt es so als hättest du gerade eine frische Mango in der Hand. Jetzt machen wir uns noch auf den Weg das Schaugewächshaus von aussen anzuschauen. Nicht nur ist das direkt an der Reuss, es hat tatsächlich auch aussen eine wunderschöne Bepflanzung, eine wunderschöne Artenvielfalt an Blumen. Es ist also auch sehr schön hier, um sich einfach ein bisschen zu entspannen und zu erholen. Wagen wir nochmals einen Blick von aussen in das Gewächshaus hinein. Da sehen wir eine riesige Tomate. HEMA heisst sie und ist eine extrem grosse Fleischtomate. Nochmals ein paar andere Exemplare von Tomaten. Hier nochmals die Aubergine die grün wird, wenn sie reif sind.

Ich hoffe euch hat das Video gefallen und ihr habt Lust gekriegt, das ProSpecieRara Schaugewächshaus im Reusspark selbst zu erkunden.

  1. Ein Traum! Super Präsentation es macht richtig Lust auf mehr! Danke Fleeds!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.